Webforum Foren-Übersicht Webforum
Webforen der Universität Duisburg-Essen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Amelia
User
User


Anmeldungsdatum: 27.03.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 27.03.2014, 06:35    Titel: Krankenversicherung als Student? Antworten mit Zitat

Hallo guten Abend, wisst Ihr zufällig, wie es abläuft, wenn man nicht familienversichert ist (Krankenversichert) und man studiert und arbeitet nebenher, weil ich einen netten Brief von der AOK erhalten habe wo steht ich solle mich doch anmelden um einen Studententarif zu bekommen für ca. 80 € im Monat um Krankenversichert zu sein. Ist es aber nicht so, dass nebenher wo ich auf Stunden-Basis angestellt bin, auch Krankenversicherungsbeiträge zahle, damit abgedeckt ist, oder wollen die mich abzocken? Danke im Voraus für eure Hilfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
andre25
Member
Member


Anmeldungsdatum: 22.12.2013
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 06.04.2014, 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

Sich als Student selbst zu versichern lohnt sich NUR, wenn du DEUTLICH mehr als 400 Euro verdienst!!! Denn du musst bedenken, dass du noch rund 10% Sozialabgaben blechen musst.
Spar die überschüssigen Stunden auf, und lasse sie dir in den Semesterferien auszahlen. Da darfst du soviel verdienen wie du willst!
Ich habe wegen solch einer Geschichte auch die AOK am Hals und darf nachzahlen, da ich nicht aufgeklärt wurde. der Beitrag ist so rund 56 Euro.
Wenn du noch Fragen hast PM, da ich nicht immer meine Beiträge nachschaue. Oder einfach mal das hier http://www.studentische-krankenversicherung.com/ durchlesen, das wird dir auch weiterhelfen. Ach ja, wenn du Bafög bekommst, würde ich lieber unter 400 Euro bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zogat
User
User


Anmeldungsdatum: 04.04.2014
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 07.04.2014, 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Die AOK hat da leider Recht - im Normalfall erklären die einem aber auch auf Anfrage, was man beachten muss.

Was vorher zu wissen hilft: Es gibt drei Stellen, bei denen man bestimmte Grenzen nicht überschreiten darf:

Krankenkasse - Grenze: Arbeitszeit im eigenen (Neben-) Job
Bafög - Grenze: eigenes Einkommen + Einkommen der Familie und ggf. des/der Ehepartner/in
Kindergeld - Grenze: eigenes Einkommen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kalle2020
User
User


Anmeldungsdatum: 22.04.2015
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 22.04.2015, 09:56    Titel: Antworten mit Zitat

Als Student sich versichern zu lassen ist nicht ganz leicht. Denn wie hier schon erwähnt wurde, müssen sehr viele Grenzen eingehalten werden. Weiterhin wurde hier nur über die gesetzliche Absicherung gesprochen. Es macht auch Sinn, mal über die private Krankenversicherung nachzudenken. Denn in der Regel, sind die Beiträge so niedrig, dass man diese sich leisten kann. (Quelle: http://privatekrankenkasse-testsieger.de/ )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BernadetteB
User
User


Anmeldungsdatum: 07.07.2016
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 07.07.2016, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Dann wird es aber schwer, wieder in die GKV zurückzukommen. Ich würde in der GKV bleiben. Lass Dich mal beim Verbraucherschutz beraten, mir hat das sehr geholfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Duisburgerin
User
User


Anmeldungsdatum: 06.09.2016
Beiträge: 10
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 08.09.2016, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

MIch würde interessieren wie du dein Problem geregelt hast? Stehe nämlich vo dem selben.
Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Axle
User
User


Anmeldungsdatum: 06.07.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29.05.2017, 22:51    Titel: Antworten mit Zitat

Kleiner Lesetipp: https://info-krankenversicherung.com/krankenversicherung-studenten Auf der Seite finden sich so ziemlich alle Informationen die man zum Thema Krankenversicherung für Studenten wissen sollte. Wer es wünscht, kann dort sogar einen kostenlosen Krankenkassen-Vergleich anfordern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group