Webforum Foren-Übersicht Webforum
Webforen der Universität Duisburg-Essen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Grubia
Gast





BeitragVerfasst am: 05.12.2007, 21:20    Titel: Schwerpunktfach OaWi im Diplom-Wiwi Studiengang (DPO 04) Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich kenne mich mit dem Schwerpunktfach noch nicht gut aus und würde gerne mal mehr darüber erfahren, da ich es evtl. wählen möchte.

Meine wichtigsten Fragen sind:

Sind die Schwerpunkte OaWi China und Japan voneinander unabhängig wählbar? Oder gibt es Vorlesungen, die sich überschneiden?

Haben die Vorlesungen und Prüfungen eher einen verbal-literarischen Charakter oder gibt es dort viele mathematische Modelle?

Wie umfangreich sind die Skripte bzw. Vorlesungsunterlagen? Fühlt man sich davon erschlagen oder hält es sich im Rahmen des Machbaren?

Wie schätzt ihr den Schwierigkeitsgrad der Klausuren ein (ich weiß, ist eine subjektive Frage, aber trotzdem Smile

Ist es eurer Meinung nach möglich, den Schwerpunkt innerhalb von 2 Semestern zu erledigen, insb. wenn man nur noch die Diplomarbeit nebenbei zu schreiben hat?

Muss man auch die Sprache zwingend erlernen, wenn man das Schwerpunktfach wählt?

Werden die Vorlesungen alle von Prof. Taube gehalten?

Wann finden denn die Klausuren statt? Ich finde sie gar nicht auf den Klausurtermin-Listen des PA. Jedes Semester? Oder nur in dem Semester, in dem die Vorlesung angeboten wurde?

Vielen Dank für eure Antworten, bin noch ein Neuling in diesem Fach und daher noch etwas unwissend! Smile

Grüße

Grubia
Nach oben
Strehlau
Senior-Member
Senior-Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2004
Beiträge: 274
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 06.12.2007, 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Also du kannst wählen zwischen Oawi/Japan oder Oawi/China. Du mußt dann auf jedenfall die Sprache als Wahlpflicht besuchen. 1 Vorlesung Einführung chin bzw jap Wirtschaft haben beide Schwerpunkte zusammen. Für den China-Bereich sollteste mal den Bela Buchner aus der Wiwi-Fachschaft fragen. Mich kannste immer Mittwoch 18:00 LE 630 Oawi-Fachschaftsraum interviewen. Ich kann nur über die Veranstaltungen des Japan-Bereichs Aussagen treffen und kann nur sagen, dass die Klausuren immer sehr fair waren und hauptsächlich VWL-Themen (keine Rechnungen) zum Thema hatten. Hauptsächlich werden die Veranstaltungen jedoch als Seminar abgehalten. Hier muß man dann jeweils einen Vortrag über ein Research-Thema von 15-20 Min Länge sowie eine Hausarbeit abgeben. Diese Seminare haben einen sehr hohen (subjektiven) Arbeitsaufwand da man jede Woche englische Wirtschaftstexte lesen (saß am Anfang Stunden an LEO) und dazu kurz stichpunktartig Fragen beantworten muß, die dann in einer Art Diskussion behandelt werden. Ich persönlich finde das man dadurch sehr viel mehr in diesen Seminaren lernt als in den üblichen Veranstaltungen (Bologna-Prozess lässt grüssen). Sämtliche Theorie die vorher im Grundstudium oder Aufbaumodulen nur auswendig gelernt wird, wird hier gebraucht und vertieft (Bsp. Institutionenökonomik od. Deflationsspirale), Kenntnis ist jedoch nicht Voraussetzung bei Antritt.
Eine besondere Sache ist natürlich das die Regelstudienzeit hier nicht 9 sondern 10 Semester (+1 Semester Aufenthalt in Asien an einer der Partneruniversitäten+ Praktikum) beträgt. Alternativ kann jedoch die Sprache hier weitergelernt und ein Praktikum in einem Unternehmen mit Asienbezug in Deutschland gemacht werden. Hier würde ich jedoch mit dem Lehrstuhl mal Kontakt aufnehmen. Aber mal ehrlich...ein Auslandssemester will man sich nicht nehmen lassen.
Für die Sprache muß man den Intensivkurs mit 8 bzw. 10 (2 Semesterstunden Sprachtraining bei Frau Ando sind nicht Pflicht) Semesterwochenstunden besuchen.
Als Fazit kann ich sagen: Sehr Arbeitsintensiv, Super Betreuung (jeder kennt jeden), Hoher Lerneffekt, 1 Semester mehr, Zukunftsträchtiger Studiengang mit wenigen Absolventen in Deutschland (Kombination Diplom Wirtschaftswissenschaft+Ostasien gibt/gab es kaum irgendwo so in der Form).

Hmm Abschluss in 2 Semestern? Denke eher mindestens 3 Semester. Du mußt soviel ich weiß zuerst das Methodische Seminar gemacht haben um überhaupt zum Hauptseminar zugelassen zu werden, und das ist wiederrum Voraussetzung für die Diplomarbeit die meist im Zusammenhang mit dem Auslandssemester steht. Du mußt die Diplomarbeit definitiv am Ostasienlehrstuhl schreiben, dies ist auch eine Voraussetzung. So ist es zumindestens im Japan-Bereich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
}>